zum Inhalt springen

Studienaufbau

Der Bachelorstudiengang Management, Economics and Social Sciences umfasst 180 Leistungspunkte und ist auf eine Regelstudienzeit von sechs Semestern ausgelegt. Der Studiengang setzt sich aus den folgenden Bereichen zusammen:

Der Basis- und Aufbaubereich (108 LP) besteht aus grundlegenden Modulen im Bereich Management, Ökonomie, Soziologie, Psychologie, Politikwissenschaft und Methoden als auch aus Modulen zum Thema nachhaltige Entwicklung, die alle verpflichtend sind.

Der Schwerpunktbereich (30 LP) setzt sich zusammen aus:

  • Zwei Schwerpunktmodulen (12 LP), wählbar aus der Betriebswirtschaftslehre, der Volkswirtschaftslehre sowie den Sozialwissenschaften.
  • Einer Projektstudie (12 LP).
  • Dem Pflichtmodul Leadership und Interpersonal Skills (6 LP).

Der Ergänzungsbereich (18 LP) besteht aus drei „Studies Abroad“ Modulen.

Das Studium Integrale (12 LP) ist ein universitätsweiter und fächerübergreifender Bestandteil des Studiengangs, in dem sowohl wissenschaftsbezogene als auch berufsbezogene Kompetenzen vermittelt werden. Studierende dieses Studienganges belegen die Module des Studium Integrale üblicherweise im Rahmen ihres Auslandsaufenthaltes im 5. Semester.

Abschließend folgt die Bachelorarbeit (12 LP)

Musterstudienplan

Der Musterstudienplan ist ein Vorschlag für einen Studienverlauf innerhalb der Regelstudienzeit. Studierende können und dürfen in ihrer individuellen Planung davon abweichen.

Zu beachten ist dabei, dass einige Module nur im Winter- bzw. Sommersemester angeboten werden. Dies gilt auch für einzelne Lehrveranstaltungen innerhalb der Module.

Für einige Module empfiehlt es sich außerdem, vorher bereits andere Module erfolgreich abgeschlossen zu haben. Diese und weitere Informationen zu möglichen Voraussetzungen finden sich in den Modulbeschreibungen.

Hinweise zum Studienverlauf

Studienziele

Die Absolvent*innen verfügen über Kompetenzen auf dem Niveau 6 des Deutschen Qualifikationsrahmens bzw. der Bachelor-Ebene des Deutschen Qualifikationsrahmens für Hochschulabschlüsse. Die „Intended Learning Outcomes“ sind in der folgenden Tabelle dargestellt. Die Intended Learning Outcomes umfassen zum einen die übergeordneten „Learning Goals“, die der Studiengang für die Absolvent*innen vorsieht. Zum anderen umfassen sie die „Learning Objectives“, die sich auf konkrete Tätigkeiten der Studierenden während ihres Studiums beziehen.

Weitere Details zum Inhalt der einzelnen Module finden Sie in den Modulbeschreibungen.

  • Prüfungsrelevante Informationen und Regelungen finden Sie in der Prüfungsordnung.

Falls Sie Ihr Studium vor 2021 begonnen haben, wählen Sie bitte die passenden Dokumente in der Dokumentenübersicht.

Zurück zur Hauptseite.

Weiter zum Auslandssemester.